Viega PressGun Picco

Technik
  • Designanpassung an Pressgun 5
  • LED-Leuchte
  • TÜV-geprüfte Sicherheitstechnik
  • für metallene Rohrleitungssysteme in den Dimensionen 12 bis 35 mm, für Kunststoffrohrsysteme von 12 bis 40 mm
  • NEU: für Megapress-Stahlrohrverbinder in ½“ und ¾“
Vorteile
  • integrierte Ausleuchtung der Pressstellen
  • wahlweise Einsatz mit Akku oder Netzadapter
  • lange Wartungszyklen – Service erst nach 30.000 Verpressungen
  • Hochleistungs-Lithium-Ionen-Akku mit 18 V / 2,0 Ah

Die überarbeitete Viega Pressgun Picco zeigt eindrucksvoll, dass auch in kleinsten Baumaßen technische Größe stecken kann. Die ergonomische Form macht das 2,5-kg-Leichtgewicht (ohne Pressbacke) zur ersten Wahl bei der Verpressung kleinerer Rohrleitungsdimensionen.

Die schlanke und handliche „Pressgun Picco“ von Viega ist ideal, um Rohrverbindungen auch dann noch zu verpressen, wenn es unter der Decke oder im Schacht besonders knapp zugeht. Dieses einfache Arbeiten wird jetzt durch zusätzliche Features wie eine integrierte LED-Lampe zum Ausleuchten der Arbeitsumgebung unterstützt.

Lange Wartungsintervalle
Das geringe Gewicht von nur 2,5 kg und die ergonomische Pistolenform machen die Viega Pressgun Picco besonders handlich und praxistauglich. Neben dem leistungsstarken Lithium-Ionen-Akku mit sehr gutem Kaltstartverhalten lässt sich die handliche Viega Pressgun Picco auch mit einem Netzteil betreiben. Mit dem drehbaren Presskopf lässt sich jede Stelle komfortabel erreichen.
Die Viega Pressgun Picco muss erst nach 30.000 Verpressungen zur Wartung. Nach der 32.000sten Verpressung schaltet sie sich automatisch ab.