Viega PressGun 5

Die neue Pressgun 5 vereint geringes Gewicht, kompakte Baumaße und kompromisslose Leistungsstärke.

Problemlos verpresst sie Dimensionen von 12 bis 108 mm – bei einem Gewicht von nur 3,2 kg ohne Pressbacke.

Damit ist sie eine der kleinsten und leichtesten Pressmaschinen auf dem Markt für so genannte XL-Pressverbindungen.

Die neue Pressgun 5 auf einen Blick:
  • Dimensionen: 12 bis 108 mm
  • Gewicht: nur 3,2 kg ohne Pressbacke
  • integrierte LED-Leuchte
  • Netzteil- oder Akku-Betrieb
  • Hochleistungsakku mit 18V / 2,0 Ah Kapazität
  • ergonomisches Pistolendesign für einhändige Bedienung
  • Tiefentladungsschutz
  • Wartungsintervall: 40.000 Verpressungen / max. 4 Jahre
  • LED-Anzeige

Die Gewichtsersparnis von über 20 Prozent gegenüber dem Vorgängermodell ergibt sich durch die kompakte Bauweise, eine leichte Gehäusekonstruktion und einen neuen Lithium-Ionen-Akku. Er ist nur halb so groß wie bisher, liefert aber mit 18V/2,0 Ah die doppelte Kapazität. Außerdem verfügt der Akku über ein verbessertes Kaltstart-Verhalten. Eine integrierte Überwachungselektronik schützt darüber hinaus effektiv vor Tiefenentladung. Das garantiert eine lange Lebensdauer.

Sollte die Akku-Kapazität nachlassen, kann die Pressgun 5 über das Netzteil weiterbetrieben werden. Fachhandwerker stehen mit der Pressgun 5 beim Verpressen also nicht mehr vor der Entscheidung „Akku- oder Netzbetrieb“, sondern wählen je nach Installationssituation die beste Variante.

Flexibel einsetzbar

Mit einer konstanten Presskraft von 32 kN und einem Einsatzbereich von 12 bis 108 mm entspricht die Pressgun 5 deutlich größeren Pressmaschinen. Die kleine Bauform in Kombination mit den flexiblen Pressringen von Viega und dem um 180 Grad drehbaren Presskopf zahlt sich besonders unter beengten Platzverhältnissen aus. Typisch dafür sind Installationsarbeiten in einem Schacht oder dicht unter der Kellerdecke.

Die ergonomische Pistolenform mit Soft-Touch-Griff sowie eine integrierte LED-Lampe zur komfortablen Ausleuchtung der Pressstelle tragen ebenfalls zum einfachen Handling der Pressmaschine bei.

Alle Pressbacken nutzbar

Die Pressgun 5 kann mit nahezu allen Pressbacken und Gelenkzugbacken von Viega eingesetzt werden. Auch das Netzteil ist mit den Akku-Versionen der bisherigen Pressgun-Maschinen kompatibel. Das reduziert die Teilevielfalt auf dem Werkstattwagen.

Lange Serviceintervalle

Das hohe Qualitätsniveau der Pressgun 5 wird nicht zuletzt an den verlängerten Serviceintervallen deutlich: Sie muss erst nach 40.000 Verpressungen (oder nach vier Jahren) gewartet werden. Eine LED-Anzeige weist rechtzeitig auf den entsprechenden Service hin. Bei 42.000 Verpressungen schaltet sich die Maschine automatisch ab. Die Sicherheitstechnik ist vom TÜV geprüft.