Allgemeine Bedingungen für Lieferungen und Leistungen der Martin Unterreitmaier GmbH

1.Anwendbarkeit der Bedingungen

1.1 Unsere Lieferung, Leistung und Angebote erfolgen ausschließlich aufgrund unserer Geschäftsbedingungen.

1.2 Abweichungen von unseren Geschäftsbedingungen gelten nur wenn diese schriftlich von uns bestätigt werden.

1.3 Unsere Geschäftsbedingungen gelten auch dann, wenn wir in Kenntnis anderer gegensätzlich zu unseren Geschäftsbedingungen abweichenden Bedingungen des Käufers, die Lieferung vorbehaltlos durchführen.

1.4 Abbildungen, Skizzen, Maße, Gewichtsangaben oder Leistungsangaben sind unverbindlich und können vom Original abweichen.

1.5 Sonderbestellungen die keine gelisteten Bestellnummern haben, können nicht zurückgenommen werden.

2. Preise und Zahlungsbedingungen

2.1 Dienstleistungen, Reparaturen sind sofort nach Ausführung oder Erhalt ohne Abzug zahlbar. Lieferware kann innerhalb der angegebenen Frist (8 Tage abzüglich Skonto) oder spätestens nach 30 Tagen ohne Abzug an uns überwiesen werden. Für diverse Aufträge behalten wir uns das Recht der Bezahlung oder Barzahlung gegen Vorauskasse vor. Bei Versandware erfolgt die Lieferung nur gegen Nachnahme.

3. Gefahrenübergang und Abnahme

3.1 Die Gefahr der Abholung oder Lieferung der Ware geht spätestens mit der Abholung von unseren Geschäftsräumen oder mit dem Versand der Ware an den Käufer über.

3.2 Transportschäden sind noch am gleichen Tag der Lieferung an uns oder dem Transportunternehmen anzuzeigen. Die Verpackung muss bis zur endgültigen Klärung gesichert werden. Sofern der Kunde eine Transportversicherung wünscht, wird die Martin Unterreitmaier GmbH eine solche abschließen. Der Kunde hat die hierdurch anfallenden Kosten zu tragen. Der Kunde ist verpflichtet, für eine Entsorgung der Verpackung auf eigene Kosten zu sorgen.

4. Änderungen in Angeboten und Vertragsabschluss

4.1 Die Angebote der Martin Unterreitmaier GmbH sind freibleibend und unverbindlich. Ein Vertrag kommt nach der Annahme des Angebotes durch den Käufer und der Martin Unterreitmaier GmbH zustande. In der Regel erfolgt das Angebot durch die Martin Unterreitmaier GmbH schriftlich an den Kunden. Dieser bestätigt schriftlich die Annahme des Angebotes. Im Ausnahmefall kann das Angebot durch den Kunden auch mündlich unter persönlicher Angabe des Bestellenden in Auftrag gegeben werden. Kostenvoranschläge werden mit maximal +/- 20% prozentiger Genauigkeit erstellt.

4.2 Sollten während der Instandsetzung vorher nicht erkennbare zusätzliche Kosten auftreten, behält sich die Martin Unterreitmaier GmbH das Recht vor, einen neuen Kostenvoranschlag zu erstellen, oder diesen Auftrag zurückzuweisen.

5. Rückgabe von nicht instandgesetzten Maschinen, Geräten und Werkzeugen

5.1 Zur Feststellung der zu ermittelnden Kosten für einen Kostenvoranschlag kann es erforderlich sein eine Maschine, Gerät oder Werkzeug vollständig zu zerlegen. Die zerlegte Maschine, Gerät oder Werkzeug wird im zerlegten Zustand gegen Berechnung der bereits entstandenen Kosten für die Schadensermittlung an den Kunden zurückgegeben. Eine Montage in den ursprünglichen Zustand bei der Anlieferung ist nicht möglich. Sollte der Kunde auf eine Montage der defekten Teile bestehen, wird der Mehraufwand zusätzlich berechnet und Maschine nicht funktionsfähig zurückgegeben.

6. Presswerkzeuge und Pressbacken

6.1 Presswerkzeuge und Pressbacken der Marken Viega, Rems und Ridgid werden ausschließlich gemäß den Werksvorschriften instandgesetzt. Alle vom Hersteller geforderten Maßnahmen und vorliegenden Änderungen werden umgesetzt und eingearbeitet. Alle geprüften Maschinen werden mit einem vom Hersteller geforderten Prüfbericht an den Kunden nach erfolgter Leistung ausgehändigt.

6.2 Die Garantie wird gemäß Herstellerangabe durchgeführt. Es gelten die vom Hersteller gestellten Garantiebedingungen und Garantiezeiten. Die Gewährleistung von Reparaturarbeiten nach Ablauf der Werksgarantiezeit beträgt 6 Monate, für alle die bei der Reparatur eingesetzten Neuteile. Eine Berechnung einer dadurch entstehenden Betriebsunterbrechung oder Verdienstausfall an die Martin Unterreitmaier GmbH ist ausgeschlossen.

Hiervon ausgenommen ist die Haftung für die Übernahme einer Garantie bei verschweigen eines Mangels, oder bei arglistiger Täuschung. Sofern Wartungs-und Inspektionsarbeiten erforderlich sind, muss der Kunde diese auf eigene Kosten rechtzeitig durchführen.

6.3 Akku und Ladegerät werden geprüft. Der Zustand kann nur zum heutigen Zeitpunkt festgestellt werden. Für später entstehende Fehler des Akku oder des Ladegerätes kann keine Garantie übernommen werden.

Die Prüfung der Akku erfolgt bei ca. 20°C Umgebungstemperatur. Bei geringeren Temperaturen oder Minustemperaturen können ältere Akku komplett zusammenbrechen und dadurch zerstört werden, deshalb kann die Martin Unterreitmaier GmbH dafür keine Garantie übernehmen.

6.4 Anfallende Versand und Transportkosten werden dabei an den Kunden berechnet. Ersatz-maschinen oder Geräte können nur gegen Berechnung gestellt werden.

6.5 Die Martin Unterreitmaier GmbH behält sich das Recht einer zweimaligen Nachbesserung einer Reparatur gegen Berechnung vor.

7. VonArx Nadelpistolen und Oberflächenbearbeitungsmaschinen

7.1 VonArx Werkzeuge und Maschinen werden gemäß Werksvorlage bei Reparaturen instandgesetzt und geprüft, als Garantievorlage gelten die Bestimmungen der VonArx AG, Sissach.

8.Haftung

8.1 Da bei Presswerkzeugen nur nach dem vom Hersteller zur Verfügung gestellten Angaben und Prüfeinrichtungen geprüft wird, kann die Martin Unterreitmaier GmbH nur bei grob fahrlässiger Handlung haftbar gemacht werden. Alle anderen z.B. bauartbedingten Schäden müssen an den Maschinenhersteller gestellt werden.

8.2 Reparaturausführungen von anderen technischen Werkzeugen, Maschinen und Geräten erfolgen nach vorliegender Reparaturvorschrift. Für alle elektrischen Anlagen wird eine nach VDE Bestimmungen vorgeschriebene Sicherheitsprüfung durchgeführt. Für später entstehende Schäden kann keine Haftung übernommen werden. Neugeräte werden im Original Zustand an den Kunden ausgeliefert. Eine Haftung der Martin Unterreitmaier GmbH ist ausgeschlossen.

9. Lieferung von Maschinen und Ersatzteilen

9.1 Die von uns genannten Termine und Preise beziehen sich auf den Zeitpunkt des Angebotes. Unabwendbare Ereignisse, nicht lieferbare Maschinen oder Ersatzteile, sowie Nichterfüllung des Vertragsgegenstandes des Lieferanten oder des Transportunternehmens, können nicht von der Martin Unterreitmaier GmbH gewährleistet werden. Der Einbau von uns gelieferten Ersatzteilen, welche der Kunde selbst moniert, erfolgt auf eigene Gefahr und Verantwortung.

10. Rückgabe und Umtausch

10.1 Die Rückgabe von Maschinen, Geräten und Werkzeugen können nur nach Absprache mit dem Hersteller, nach Abzug der vom Hersteller dafür angegebenen Kosten, in der Originalverpackung zurückgenommen werden. Das gleiche gilt bei Umtausch.

11. Eigentumsvorbehalt

11.1 Die gelieferte Ware oder Dienstleistung (eingesetzte Ersatzteile und andere Aufwendungen) bleiben bis zur vollständigen Bezahlung, Eigentum der Martin Unterreitmaier GmbH. Die Zahlung gilt als erfolgt, wenn der Betrag auf unserem Konto zu unserer Verfügung ausgeglichen wurde.

11.2 Alle durch den Zahlungsverzug entstehenden Kosten und folgende eventuellen Aufwendungen werden dem Schuldner in Rechnung gestellt.

Stand 05/2016